双向翻译*九问九答系列——Cornelia Travnice,作家
2016-11-16
































1. 您目前住在哪里?
Cornelia Travnice: 在维也纳郊区。

2. 您目前正在翻译哪本书?最近看了哪些值得推荐的(德文、中文)书?
Cornelia Travnice: 我近期没有什么固定的翻译项目。不过我极力推荐卡琳.卡丽撒(Karin Kalisa )的《Sungs Laden》和安娜•卡塔琳娜•哈恩(Anna Katharina Hahn)的《Kürzere Tage》。

3. 您是因为什么契机走上翻译的道路?
Cornelia Travnice: 我自己是作家,而且充分意识到文学对文化交流的重要性。

4. 目前您是兼职还是全职译者?译者是您的梦想职业吗?
Cornelia Travnice: 目前翻译对我而言更多的是兴趣爱好,是我作为作家写作之外一定程度上可以从事的另外一件事情。

5. 您认为作为一个优秀译者应该具有的特质是哪些?
Cornelia Travnice: 他应该能够让自己隐退到原作者的声音后面。

6. 您最擅长翻译哪类作品?最想翻译哪位作家的作品?其作品拥有的什么特质吸引和打动了您?
Cornelia Travnice: 我想是诗歌,因为我自己也写诗而且读诗。我没有确定的特别想翻译的作家。

7. 在日常生活中您如何提高自己的语言及翻译技能?
Cornelia Travnice: 我尽量定期阅读各种博客。

8. 您参加翻译协会的活动吗?与同行保持怎样的一种联系?
Cornelia Travnice: 是的,我尽量参加适合的活动,以保持与同行的联系。

9. 翻译生涯中,您遇到的最大的困难和阻碍在哪里,最开心的事情是什么?有没有特别得意的译作?
Cornelia Travnice: 自我怀疑常常会成为一种阻碍,有时候我应该更勇敢些。不过另一方面,这种自我怀疑也让人少犯错误。能够成功翻译一首诗,使它在德语中也获得自身价值,无疑是世界上最美好不过的事情了。

注:被采访人用德文回答。中文翻译王青。
Anm.: Interviewfragen wurden in deutscher Sprache beantwortet. Übersetzung ins Chinesische: Wang Qing


1.Wo leben und arbeiten Sie derzeit?
Cornelia Travnice: In Wien Umgebung.

2. An welcher Übersetzung arbeiten Sie gerade? Welche chinesischen oder deutschen Bücher haben Sie in letzter Zeit gelesen, die Sie empfehlen würden?
Cornelia Travnice: Ich arbeite derzeit an keinem fixen Übersetzungsprojekt. Empfehlen würde ich: „Sungs Laden“ von Karin Kalisa und „Kürzere Tage“ von Anna Katharina Hahn.

3. Was hat Sie dazu bewegt, Übersetzer zu werden?
Cornelia Travnice: Meine eigene Arbeit als Schriftstellerin und ein Bewusstsein dafür, wie wichtig kultureller Austausch über den Weg der Literatur ist.

4. Können Sie Ihren Lebensunterhalt durch die Übersetzungstätigkeit bestreiten oder müssen Sie noch anderen Tätigkeiten nachgehen? Inwieweit ist die Tätigkeit als Übersetzer Ihr „Traumberuf“?
Cornelia Travnice: Momentan ist das Übersetzen noch mehr ein Hobby, etwas, das ich in einem gewissen Ausmaß neben meiner Tätigkeit als Schriftstellerin tun kann.

5. Über welche Qualitäten und Merkmale sollte ein guter Übersetzer verfügen?
Cornelia Travnice: Er sollte sich selbst zurücknehmen können und Platz für die Stimme des Autors machen.

6. In welchem Genre liegt Ihre Stärke als Übersetzer? Welchen Autor würden Sie am liebsten übersetzen und warum?
Cornelia Travnice: Ich denke, in der Lyrik, da ich selbst auch Lyrik schreibe und lese. Einen bestimmten Wunschautor gibt es nicht.

7. Wie verbessern Sie im Alltag Ihre sprachlichen Fähigkeiten, die Fähigkeiten, die für Ihre Übersetzungstätigkeit wichtig sind?
Cornelia Travnice: Ich versuche regelmäßig in diversen Blogs mitzulesen.

8. Nehmen Sie an Veranstaltungen von Übersetzerverbänden teil? In welcher Form halten Sie Kontakt mit Kollegen aus dem Übersetzer-Bereich?
Cornelia Travnice: Ja, ich versuche auch an passenden Veranstaltungen teilzunehmen, eben um Kontakt zu halten.

9.Was sind die größten Hemmnisse und Hindernisse, denen Sie beim Übersetzen begegnen? Und umgekehrt, können Sie ein Beispiel für einen besonderen Glücksmoment beschreiben? Gibt es ein Werk, auf das Sie besonders stolz sind?
Cornelia Travnice: Der eigene Zweifel hemmt einen oft, manchmal müsste ich mutiger sein. Andererseits bewahrt einen dieser Zweifel auch vor Fehler. Es gibt nichts Schöneres, als ein übersetztes Gedicht, dass auch im Deutschen mit Gewinn für sich stehen kann.